Ganzheitliche Darmreinigung

Voll in deinen Alltag integrierbar, ohne Vorbereitungen und äussere Eingriffe

+

leicht

+

wohltuend

+

sauber

Dein Verdauungssystem wird vollständig gereinigt, das Gewebe entgiftet, die Darmflora aufgebaut und das Immunsystem unterstützt. Gleichzeitig werden deine Organe entlastet und deine Selbstheilungskräfte gestärkt.

Nach vielen Jahren Erfahrung aus der Ernährungsberatung wissen wir, was du brauchst:

  • Eine alltagstaugliche Reinigung, familienfreundlich und nachhaltig
  • Einfache, schnelle Rezepte mit einem hohen Anteil an frischem Obst und Gemüse
  • Ein ganzheitliches Sportprogramm was deinen Stoffwechsel anregt und dich bei deiner Entgiftung unterstützt

Durch unsere persönliche Betreuung in einer geschützten Whatsapp Gruppe motivieren wir dich und stehen in engem Kontakt zueinander.

Dein Körper reinigt sich von Parasiten, Würmern und Hefepilzen.

Du erhältst Rezept Inspirationen und kannst überschüssiges Gewicht verlieren.

Feedback von Teilnehmern:

30 Tage Begleitung
ganzheitliche Darmreinigung

  • E Book zum Kurs
  • Pflanzenbasierte, zuckerfreien Rezepte inkl. Einkaufstipps
  • Geschützte WhatsApp Gruppe
  • Tägliche Impulse & Support vom Team
    Plus:

  • Webinar/Präsentation “Vorteile der Darmreinigung”
  • Live 2x wöchentlich online Bewegung & Mobilisation
  • Live online Workshop Fermentation
Setz dich bitte auf die Warteliste, wenn du interessiert bist. Sobald Plätze frei sind, wirst du informiert und zur Teilnahme eingeladen:

So läuft die Darmreinigung ab

  • Warteliste-Aufklärung durch ein persönliches Gespräch
    Wir holen dich persönlich ab und erklären dir worauf es bei dieser Reinigung ankommt.
  • Bestellung Bezahlung der Produkte und Gebühr
    Nach Überweisung der Kursgebühr kommen die bestellten Produkte zu dir nach Hause
  • Begrüßungs- Webinar- Team stellt sich vor
    Wir geben ein Webinar in dem wir Fragen beantworten und Abläufe erklären, außerdem stellen wir uns vor und geben dir noch wichtige Informationen

Häufig gestellte Fragen

1

Kann ich meinen Alltag während der Darmsanierung wie gewohnt fortsetzen?

Unsere Darmsanierung sind speziell darauf zugeschnitten, das du sie ganz einfach in den Alltag integrieren kannst. Achte auf eine bewusste Ernährung und einen gut Wach-Schlafrhythmus.

2

Werde ich unter Hungergefühlen leiden?

Die meisten sind überrascht, dass sie so gut wie keinen Hunger haben. Die Begründung ist relativ einfach: Die hochwertigen Nährstoffe sättigen ungemein dazu die frischen Smoothies und Speisen auf Basis von Obst und Gemüse

3

Werde ich abnehmen und wie viel?

Da die Giftstoffe vielfach in den Fettzellen sitzen, geht es bei einer Darmsanierung eher um die Vorbereitung einer Ernährungsveränderung mit dem Ziel des Abnehmens. ABer es kann durchaus sein das 1-2 Kilo verloren gehen.

4

Werde ich anschließend wieder zunehmen?

Überschüssige Kilos, die man bei der Darmreinigung verliert, bist du vorerst los. Voraussetzung ist natürlich, du ernährt sich weiterhin ausgewogen, vitalstoffreich und maßvoll. Wenn du nach deiner Darmreinigung Lust hast auf eine Ernährungsumstellung- melde dich- damit gehts du auch den letzten Kilos an den Kragen.

5

Wenn du Medikamente einnehmen musst

Falls du Medikamente gleich welcher Art (dazu gehören die Antibabypille, Schilddrüsenhormone etc.) einnehmen musst, so trinke das Colon Formular und das Paracleanse bitte im Abstand von drei Stunden zu deinen Arzneimitteln, da sonst deren Wirkung u. U. eingeschränkt wird. Schliesslich ist die Aufgabe die Reinigung und Entgiftung und da Medikamente im Grunde körperfremde Giftstoffe sind, würden sie auch entgiftet werden.

6

Wird mein Stoffwechsel beim Entgiften heruntergefahren?

Das kommt ganz darauf an, was für ein Stoffwechseltyp du bist. Bei einem eher schnellen Stoffwechsel kann sich dieser während der Kur durchaus etwas verlangsamen, weil man dem Körper nicht so viel Energie wie sonst zuführt. Bei einem ursprünglich eher trägen Stoffwechsel hingegen werden durch die Eliminierung von Giftstoffen Kanäle frei, wodurch der Stoffwechsel wieder effizienter arbeiten kann und angeregt wird.

7

Wird sich meine Verdauung verändern?

Durch die Darmreinigung macht der Darm einen „Reset“.. Mit der Einnahme vom Colon Formular spührst du das du oft häufiger oder zu ungewohnten Tageszeiten Stuhlgang hast. Dies ist durchaus positiv, denn gerade bei der darmreinigung geht es ja gerade darum, den Körper umfassend zu reinigen und Abfallprodukte aus dem Körper zu schleusen.

8

Wieso muss ich die ’saure‘ Getränke trinken – ich will doch basisch werden?

Wie Lebensmittel auf das Säure-Basen-Gleichgewicht wirken, ist nicht abhängig von deren Geschmack oder PH-Wert, sondern von dem, was davon im Körper übrig bleibt. Zitronen schmecken zwar sauer, sind aber im Organismus basisch. Sie steigern die Funktion der Enzyme, welche die Leber stimulieren und den Entgiftungsprozess anregen. Außerdem haben sie (genauso wie Äpfel) einen hohen Anteil an dem Ballaststoff Pektin, der das Hungergefühl mindert und Heißhungerattacken vorbeugt.

9

Ich bekommen Kopf- sowie Muskel- bzw. Gliederschmerzen?

Mehr trinken und sonst sind die Anzeichen kein Grund zur Beunruhigung. Im Gegenteil: sie sind ein sicheres Anzeichen dafür, dass die Darmreinigung im vollem Gange ist. Die ungeliebten Symptome verschwinden in der Regel nach 2-3 Tagen und an ihre Stelle treten erste positive Effekte wie gute Laune und mehr Energie.

10

Keine Darmreinigung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Dieser Vorgang ist für den Organismus anstrengend. Bei einer Schwangerschaft sollte er jedoch seine Kraft für das Baby verwenden. Überdies können gelöste Schlacken und Gifte im Körper auch zunächst umverteilt werden, bevor sie letztendlich ausgeschieden werden. Dabei kann es sein, dass die Gifte auch in die Plazenta und somit zum Baby gelangen und dieses belasten. Eine Entgiftung und Entschlackung wie z. B. eine Darmreinigung sollte daher immer einige Monate VOR einer Schwangerschaft und Stillzeit durchgeführt werden. Das Baby darf dann in einem gereinigten Körper entstehen und sich dort gesund und munter entwickeln.

11

Seitdem ich die Darmreinigung mache habe ich einen geblähten Bauch, woher kommt das?

Ein aufgeblähter Bauch kann durch die ungewohnten Ballaststoffe entstehen oder durch die probiotischen Bakterien (die zu einer Veränderung des Darmmilieus führen) oder eine Kombination von beidem. Auch wird während der Darmreingung normalerweise die Ernährung umgestellt, was für den Organismus ebenfalls ungewohnt sein kann. Denke auch daran, unbedingt genügend Wasser zu trinken, da die Darmreinigungspräparate andernfalls verklumpen und so auch zu einem Blähbauch beitragen können.